Hans Riegel-Fachpreis für Tobias Hauf

Tobias Hauf, Schüler der 13. Jahrgangsstufe, hat mit dem Wettbewerbsbeitrag zum Thema "Sicherheit durch beschränktes Wissen - Identifizierung durch das Zero-Knowledge Fiat-Shamir-Verfahren" den Dr. Hans Riegel-Fachpreis für herausragende wissenschaftlich Arbeit gewonnen. Er wurde am 17. November 2019 mit dem 2. Platz im Fach Mathematik ausgezeichnet.

Die Arbeit basierte auf einer Facharbeit, die er im vergangenen Jahr im Leistungskurs Mathematik von Judith Lüpke angefertigt hat. Der Kern der Arbeit fundiert auf der Herausforderung, sich gegenüber maschinenbasierten Systemen - wie zum Beispiel im Internet - eindeutig zu identifizieren, ohne dass es jemandem möglich ist, die eigene Identität zu stehlen oder zu fälschen. Hierbei greift man auf komplexe, schwer umkehrbare mathematische Zusammenhänge zurück, welche eine hohe Sicherheit garantieren.

Wir freuen uns mit Tobias und gratulieren ihm zu diesem tollen Erfolg!