SMG-Team ertanzt Ehrenpreis

Let´s Move, ein Tanzwettbewerb für Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz, fand am 20. Januar 2018 an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz statt. Erstmals nahm ein Team des Sebastian-Münster-Gymnasiums Ingelheim teil. Die Schulteams aus Mainz (6), Hassloch (1), Worms (1) und Ingelheim konnten ihre Darbietung vor einer professionellen Jury und in toller Atmosphäre präsentieren.

Das SMG ging mit einer Gruppe bestehend aus acht Schülerinnen (Felicia Steinjan, Jana Lieser, Ana-Sofia Platz, Eva Bernd, Lily Roucka, Evangelin Cakaric, Silja Pfeil, Lena Lieser) und einem Schüler (Dominik Kühne) aus den Jahrgangsstufen 5–8 an den Start. Die Lehrerin Lydia Engel (Sport/Erkunde) kreierte eine interessante und abwechslungsreiche Choreografie mit dem Thema „Weltreise“. Diese Choreografie wurde zusammen mit den Schülerinnen und Schülern in knapp drei Monaten einstudiert. In ihrem Tanz entführte die Gruppe das Publikum in sechs unterschiedliche Länder und damit auch auf vier verschiedene Kontinente. Start war in China, danach ging es nach Indien und dann über Mexiko in die USA. Im Anschluss führte die tänzerische Reise dann in die Savanne Afrikas und schließlich endete die Reise in Deutschland. Nicht nur die Musik gab Aufschluss über das jeweilige Land, sondern auch die Bewegungen und das Outfit (ein eigens für den Wettbewerb entworfenes T-Shirt) waren darauf abgestimmt. Zusammen mit turnerischen Elemente sowie Hebefiguren und etwas Schauspiel ergab sich eine sehr kurzweilige Choreografie, welche überzeugend vor der Jury gezeigt werden konnte. Insgesamt nahmen neun Schulteams im Wettbewerb der Jahrgangsstufe 5-8 teil und zeigten ebenfalls tolle Tänze mit teilweise aufwendigen Kostümen, Requisiten und großen Gruppen bis hin zu 40 Tänzerinnen. „Die Konkurrenz war wirklich stark und obwohl sich unser Team hervorragend präsentiert hat, konnten wir den Ausgang des Wettbewerbs nicht abschätzen“, kommentierte die ebenfalls betreuende Sportlehrerin Katrin Engel den spannenden Verlauf der Siegerehrung. Umso größer war die Freude, als das Sebastian Münster Gymnasium als Sieger des Wettbewerbs feststand. Mit 19 von möglichen 20 Punkten setzte sich das Team vor die Zweitplatzierten des Gymnasiums Mainz Oberstadt sowie die Drittplatzierten des Otto-Schott-Gymnasiums Mainz. Neben einem Auftritt auf der Hauptbühne des Kinderfestivals im Volkspark in Mainz am 17. Juni 2018, erhielt das Team 100€ für einen gemeinnützigen Zweck. Dieses Geld wird die Gruppe der Kinderkrebshilfe Mainz e.V. spenden. Als Höhepunkt gab es den Ehrenpreis der Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz in Form eines Wanderpokals. Somit steht das SMG nun vor der Herausforderung, den Pokal im nächsten Jahr zu verteidigen.

Let’s Move!

Bei der Siegerehrung

Von links nach rechts: Lena Lieser, Jana Lieser, Felicia Steinjan, Lily Roucka, Eva Bernd, Evangelin Cakaric, Dominik Kühne, Ana-Sofia Platz, Silja Pfeil

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs (5.-8. Klasse)