Sucht- / Mobbing- / Gewaltprävention

Mobbing – Was ist das?

  • Nicht jede Gewalt ist Mobbing, aber Mobbing ist immer Gewalt.
  • Mobbing ist die häufigste Gewaltform an deutschen Schulen.
  • Mobbing ist unabhängig von Standort, Schul- und Klassengröße.
  • Mobbing ist gekennzeichnet von folgenden Elementen:
    • Systematik (absichtliches, planvolles, gezieltes Vorgehen)
    • Kräfteungleichgewicht (ein Opfer – mehrere Täter)
    • Häufigkeit (mindestens einmal, häufig mehrmals pro Woche)
    • Dauer (andauernde über Wochen oder Monate)
    • keine Konfliktlösung (weder Opfer noch Täter können ohne Unterstützung die Mobbing-Situation beenden)

Mobbing – und wie erkenne ich das?

Hilfreich ist der Blick durch die Mobbing-Brille: einzelne, isoliert erscheinende Elemente unter der Annahme „Es könnte auch Mobbing sein“ betrachten und den Blick ausweiten auf weitere
Signale,Handlungen und Informationen wie...
  • ... Isolierung
  • Leistungsabfall
  • Verhaltensänderungen
  • körperliche/physische Veränderungen
  • Fehlzeiten/ Schulverweigerung
  • Fehlen/Beschädigung von Schulsachen
  • „Sündenbock“-Phänomen
  • Anpassungsversuche
  • Sicherheit/Schutz suchen
  • Vermeidungsverhalten ...

Mobbing – und wie oder von wem erfahre ich das?

  • Mitteilende (Opfer, Mitschülerinnen und Mitschüler, Eltern und Familienangehörige)
  • Fachlehrerinnen und Fachlehrer
  • Schulsozialarbeiter
  • Schulpersonal
  • Schulische Gremien
  • Schriftliche Mitteilungen und Hinweise
  • Veranstaltungen außerhalb
  • Eigene Beobachtungen
  • Außerschulische Einrichtungen

Übersicht: Anti-Mobbing am SMG

Kurzübersicht: Anti-Mobbing am SMG